Mai 02 2008

Arrrgh! Partner!

Heute haben sich Partnerunternehmen verschworen mich zu ärgern.

Warum zum Henker informiere ich den Entwickler über Änderungen, stimme mit ihm alles ab und füge eine Doku bei, höre gar von ihm, dass er auch hätte selbst drauf kommen können und weiß somit, dass es bei ihm verschaltet ist war.

Was schreibt er einer Kundin die anfragt. „Ich nix wiss! Zwar meine Software, aber ich kenn mich damit nicht aus … fragen sie Frau Schümann!“ Und eines der angefragten Feature ist schon seit vier Jahren in dem Teil verankert.

Jesus Christ! Schlimmer geht’s nimmer! Hinzukommt, dass ganz offensichtlich wesentliche Feature der Software nicht dokumentiert sind und ich gelegentlich wohl ein „geht nicht“ zur Antwort bekam, weil da „jemand“ zu bequem war, sein Hirn einzuschalten. :igittigitt:

Mai 02 2008

Fehl und Tadel

Es ist gemein, wenn man über wirklich extrem schlechten Service nicht offen ablästern kann. Nicht dass ich ohne Fehl und Tadel wäre. Ich weiß, aus dem Letzten Jahr drei Auftragnehmer, denen ich Grund zu harscher Kritik gab und ich ärgere mich darüber nichtzu knapp. Doch sind es drei Aufträge aus einer langen Latte und nicht drei bei ein und dem selben und kein einziger meiner Fehler kam aus dem Lande Simplizissimus. Es bedarf schon großer Einfalt, wenn man in einen Umschlag Ware und Rechnung steckt, bei der die Rechnungsadresse im Sichtfenster steht und die abweichende Lieferadresse links daneben der Post verborgen bleibt.

Und mit diesen Einfaltspinseln muss ich nun zusammenarbeiten. *seufz* d.h. ich muss nicht … aber dann war das ein sehr teurer Spaß. Ich glaube ich trete den Pappenheimern lieber einmal deftig in den Hintern. Vielleichts hilft’s ja. Erst einmal geht die Glanzleistung an die Geschäftsleitung mit der Bitte ihr Qualitätsmanagement auf Zack zu bringen. Es nützt ja nichts im Internet einen groß auf Qualität zu machen und dann einen Patzer nach dem anderen zu liefern.

Apr 29 2008

… und er nannte sich Webdesigner

Himmel hilf … nein, das Problem ist nicht Editland. Das Problem ist die Unkenntnis in CSS. Sorry, ihr „und klick ich mir ein Websitelein zusammen, und find das wunterpaar“-Dreamweaver und Co-Murkser … zum Webdesign gehören heutzutage CSS-Kenntnisse elementar dazu. Schimpf nicht auf Editland. Irgendwann holt modernes Webdesign eben jeden Murkser ein.

Das ist gut so!

Apr 29 2008

Vollspacken, wo man hinsieht …

Hauptsache irgendwo die Trackbacks hingeschickt und sich vernetzt. Pfeiff auf Kontext … pfeiff auf Sinnhaftigkeit, wenn nur das Stichwort übereinstimmt und häufig nicht einmal das. Im Netz gibt es definitiv zuviele Deppen und ich streiche demnächst überall den Backlink raus, wenn es so weiter geht. Diese Löscherei geht mir auf die Nerven. Nur weil so ein paar hinrlose Luftakrobaten ihren Drecksspam nicht bei sich behalten können. Vollspacken. Eben! Arrgh!

Apr 13 2008

Adrenalin

Adrenalin

Aufgeschnappt:

Der Vater (wohl ein Arzt) hatte seiner heranwachsenden Tochter kürzlich das Kribbeln im Bauch erklärt. Und so erklärt es die die Tochter es der Freundin: Da krabbelt Adrenalin in Deinen Adern den Bauch rauf. […] Und ich dachte es sei Freude..

Nebennierenmark

Das Nebennierenmark (lat.: Medulla glandulae suprarenalis) liegt im Inneren der Nebenniere und entsteht ontogenetisch aus dem Nervensystem, genauer durch Auswanderung von Zellen aus der Neuralleiste. Diese ektodermalen Chromaffinoblasten entstammen also der Anlage des Grenzstrangs und sind modifizierte Nervenzellen. Man kann das Mark auch als sympathisches Paraganglion ansehen.

Es besteht aus so genannten chromaffinen Zellen (gut mit Chromsalzen anfärbbar), in welchen aus L-Tyrosin sowohl Adrenalin als auch Noradrenalin gebildet und bei Bedarf direkt an das Blut abgegeben werden. Je nach produziertem Hormon werden die Zellen als Epiphrenocyti bzw. Norepiphrenocyti bezeichnet. Das Nebennierenmark besteht weiterhin aus Bindegewebe, Blutgefäßen mit venösem Plexus, multipolaren sympathischen Ganglienzellen und Nervenfasern. (Quelle: Wikipedia-Nebenniere)

Apr 08 2008

Snitch!

Es ist mehr als peinlich, wenn man in der Bestenliste Copy&Paste-Jobs findet. Weist man den Yogi auf die Peinlichkeit hin, beraubt man den Urheber ggf. um jede Möglichkeit in der für ihn passenden Art und Weise zu reagieren, was den Rechtsweg einschließt. Kennt man den Urheber und mag seine Arbeiten, dann ärgert es einen auch persönlich, dass der andere in dieser gedankenlosen oder skrupellosen Art mit dem Werk des Urhebers umgeht. Wie dem auch sei, ich fühle mich dennoch nicht wohl dabei. Ich mache mir mehr Gedanken als die kleine Ratte, dei sch nicht schämt die Arbeit als die ihre/seine auszugeben und auch noch zu behaupten es sei sein Bestes. Es ist sehr gut, das ist keine Frage, aber eben nicht von der kleine Ratte. …

Umpfh! Abhaken, ablegen, Ich habe. Es ist. Ich soll mich nicht selbstbezichtigen auch nicht im Stillen und in Gedanken. Snitch! :bangbang:

Apr 07 2008

Dumme Schnalle!

Manchmal! Gestern schon fügte ich gedanklich hinter jeden Satz in einem Forenbeitrag ein „, dumme Schnalle.“ an. Heute hätte mir auf ihre Erwiderung kein „dumme Schnalle“ mehr genügt, ich war bei „strunzdumme Vollspacke“. Das Mädel, das den Beitrag auslöste, scheint aber nicht heller zu sein.

Apr 06 2008

Modell für eine Bild gefunden

Horse Backside 1st halfdecent sketch

Jetzt nachdem ich es mehr oder weniger gesteckt hatte, aber ich doch noch das Pferd als Modell für meine Zeichnung gefunden, nur ob ich es noch einmal Anfang ??? erst mal nicht, denke ich. Ich habe die Nacht durchgedaddelt, es wird Zeit das ich eine Mütze Schlaf nehme. Vielleicht morgen noch mal, doch will ich auf Frenchie endlich zu Potte kommen, damit ich mich auch noch auf anderes konzentrieren kann.

Die Figur im Vordergrund stammt von einem Sketch für Franchie, den ich schon die ganze Zeit vorstellen will und dan ist wieder noch was und noch was … Im Shop ist es schon, doch sollte man Eisen schmieden so lange sie heiß sind. und bevor ich bei Franchies T-ShirtBlog/ ~ T-ShirtShop noch ein Motiv einstelle, sollte ich noch einige Automatismen einbauen, wie z.B. die customfields dazu nutzen, die die Überblicksseite zu füttern und in der Sidebar die 8 jüngsten Motive, so dass die Motive nicht so schnell aus dem Blick verschwinden und vermutlich noch ein Random Motiv.

Apr 06 2008

Ein fantastisches Bild: Soccer-Hengst

Soccer Hengst

Apr 05 2008

Hasenspass

Kreeeeisch

http://home.arcor.de/thielsch/gfx/hasen.jpg

Dies war meine Reaktion auf das oben erwähnte Bild. :hahaha: So Bericht erstattet und nicht verlinkt. Den Juristen sollte das den Wind aus den Segeln nehmen. :heyYou!: Und ja ich weiß, der Gag ist vermutlich martelalt. Achja und über das Bild stolperte ich als ich Pferdearsch in die Google-Bildsuche eingab. Ich wollte ein Pferd schräg von hinten zeichnen und der erste Versuch rein aus dem Gedächtnis ging gründlich daneben.