… und er nannte sich Webdesigner

Himmel hilf … nein, das Problem ist nicht Editland. Das Problem ist die Unkenntnis in CSS. Sorry, ihr „und klick ich mir ein Websitelein zusammen, und find das wunterpaar“-Dreamweaver und Co-Murkser … zum Webdesign gehören heutzutage CSS-Kenntnisse elementar dazu. Schimpf nicht auf Editland. Irgendwann holt modernes Webdesign eben jeden Murkser ein.

Das ist gut so!

2 Kommentare

  1. creisi
    29. April 2008 (8:55 pm) | Permalink
    1

    Was es nicht alles gibt, Webdesigner ohne CSS-Kenntnisse im Jahr 2008! tsts :nein: Geht das wirklich noch ohne?

    Ok ok, ich weiss, dass es solches noch gibt. Aber schliesslich darf sich ja auch jeder Webdesigner nennen. Und wer seinen Kenntnisstand an einem gewissen Punkt einfriert und nichts mehr dazulernt, der wird nicht ewig überleben, Technik entwickelt sich. Und zum Webdesign gehört halt eben auch die Technik, also insbesondere html und css. :jajaja:

    Und die grünen Smilies sind putzig :totalfreu:

  2. 29. April 2008 (9:20 pm) | Permalink
    2

    :staycool: Absolut. Ich hab mich gefreut, dass der Macher von Greensmilies vor einiger Zeit mal auf Silkester kommentierte. Es sind hier noch ganz viele mehr, aber bei den Kommentaren wollte ich den Overkill nicht bringen.