Tonnen … ich sage nur Tonnenweise PNGs

Swirl n tatooPhiuuuuh! Ich wollte nur ein, zwei Swirls oder Curlicue oder Tatoo oder wie die Biester auch auch genannt werden. Schnörkeliges, eben! Jene kleinen Artdeco-Elemente, die derzeit so populär sind … vermutlich weil Photoshop eine fette Sammlung in den neueren Versionen gleich mitliefert und es so lustig ist, die Viecher Klick für Klick für swish und swush auf die Bildfläche zu pappen … jedenfalls stieß ich wieder auf eine Werkzeugspitze für CS und die kann ich nicht in meinem alten PS7 anschauen oder nutzen. Dann fragte ich die freie OS-Community rund um Gimp per Google, ob die nicht für ihr Grafikprogramm die CS-Werkzeugspitzen nutzbar machen und was soll ich sagen. Logisch hat sich in der geekigen Gemeinde schon lange jemand gefunden, der die CS-Brushes knackt und nach transparenten PNGs exportiert (AbrViewer). Na dann kann ich mich ja „rasch“ nach ein paar geeignete Elemente umsehen.

Dieses „rasch“ war gestern und vor rund 3000 transparenten PNGs. *dong dong dong* Ich könnte noch ewig weiter machen, aber die Galerie, die derzeit zwei weitere fertige Seiten blockiert und vor deren Upload steht und der Grund ist, warum in der Templaterie ein angefangener Beitrag auf sein Ende und seine Veröffentlichung wartet … der an einer der Seiten hängt … manchmal … ja manchmal verliert man sich in der Fülle. Ich habe geile Werkzeugspitzen und gigantisch dazugelernt … im Fächle sind ca. 15 Telefonnotizen mit Scribbels (Der Papierkorb ist voll mit verworfenen Schnörkeln und Kram …), die darauf warten von mit zu transparente PNGs verwandelt zu werden um zu den anderen zu kommen die für Brushes und andere nützliche Dinge bevoratet werden.